Ganzheitliche Psychotherapie München | Spirituelle Psychotherapie München

Seminare

 

Ein Tag im Weisheitsfeld der Frau - 3teilige Jahresgruppe

  • gemeinsam mit Dorothea Galuska und Patra Mann

(je nach TN-Zahl werden jeweils ein oder zwei von uns das Seminar leiten)

An diesen Tagen wollen wir in das Weisheitsfeld von uns Frauen eintreten.
Wir wollen die Themen und persönlichen Anliegen, die uns beschäftigen ehrlich und in der Tiefe erforschen; mithilfe von Präsenzübungen, strukturierten Dialoge, kreativen Medien und Körperarbeit. Mögliche Themen sind: Was bedeutet Weiblichkeit im 21. Jahrhundert? Leistungsorientierung und Weiblichkeit – geht das zusammen? Welche Werte möchte ich in meiner Arbeit vermitteln? Gibt es eine weibliche Spiritualität?

Zielgruppe: Für Frauen, die beruflich andere Menschen begleiten

Wann: 6.-7.4., 27.-28.7., 2.-3.10. 2018
Wo: Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
Anmeldung unter:

www.akademie-heiligenfeld.de »

 



 

Meditationsseminar: Das Potential der Stille entdecken
- über den Körper in die Meditation fließen

 

  • gemeinsam mit Dorothea Galuska (Mitbegründerin der Heiligenfeld Kliniken)

 

Gerade für Menschen aus dem Westen ist es schwierig, rein über die Konzentration in die Stille zu gelangen. In diesem Kurs gehen wir den Weg in die Stille über den Körper: mithilfe von einfachen Yogaübungen, Qi Gong, Atemübungen, Körper Spüren, Tiefenentspannungen sowie Klangreisen. Nur wenn sich der Körper entspannen kann und die Aufmerksamkeit dabei klar und wach bleibt, kann sich der Geist beruhigen und wir fließen förmlich in die stille Meditation.
Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Meditierende, die ihren Körper mehr in die Meditationspraxis einbeziehen möchten.
Neben dem Eingehen auf eine schmerzfreie Sitzhaltung wollen wir die Qualitäten von Achtsamkeit, Konzentration, Innenschau, Selbststeuerung und Hingabe genauer erforschen. Jeden Tag wird es Raum für allgemeine und persönliche Fragen bei den beiden Kursleiterinnen geben. Darüber hinaus werden wir in längeren Phasen des Schweigens den Genuss der Stille entdecken.
Bitte ein eigenes Meditations-Tagebuch mitbringen. Schließlich geben wir Vorschläge für eine regelmäßige Meditationspraxis und eine balancierte Lebenspraxis im Alltag.         

 

Wann: 23.-26.8. 2018
Wo: Benediktushof, Klosterstraße 10, 97292 Holzkirchen
Anmeldung unter:

www.benediktushof-holzkirchen.de »

 


 

 

Meditationsseminar: Die Freiheit der formlosen Vertiefungen
Schweigeseminar mit Yoga 

  • gemeinsam mit Dorothea Galuska

 

Dieser Kurs ist gezielt an erfahrene und geübte Meditierende gerichtet, die die vier feinkörperlichen Vertiefungen (Jhanas) aus dem Buddhismus: Wohlbefinden, Freude, Zufriedenheit und Stille möglichst schon erlebt haben. Die vier weiteren formlosen Vertiefungen können eine grundlegende Veränderung in unserem Selbst- und Weltbild bewirken. Unsere Konzepte und vertrauten Sicherheiten werden transparent, von tieferen Wahrheiten durchdrungen und das Bewusstsein sammelt Erfahrungen im unbegrenzten Loslassen, Neben der Entdeckung dieser Räume geht es auch um Übergänge und Integration in den Alltag.Yoga und Einzelgespräche werden die Stille ergänzen. (Bitte Heft und Schreibzeug für Notizen mitbringen)

 

Wann: 16.-21.10. 2018
Wo: Buddha-Haus, Uttenbühl 5, 87466 Oy-Mittelberg
Anmeldung unter:

www.buddha-haus.de »

 


 

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Vergangene Seminare, die ich bei Interesse gerne wieder anbiete:

 

Das innere Kind wachsen lassen

Das innere Kind ist der Anteil in uns, der damals zu kurz gekommen ist und sich dann verschlossen hat. Daraus sind Glaubenssätze und Muster entstanden, die uns heute als Erwachsene in unseren Beziehungen und in der Arbeit im Wege stehen.
An diesem Wochenende kommen wir durch verschiedene Übungen mit unserem inneren Kind in einen lebendigen Kontakt, so dass es wachsen und heilen kann. Weiterhin erforschen wir unsere einengenden Glaubenssätze und finden neue, heilsamere Wege im Umgang mit uns selbst und in Beziehungen.

Inhalte:
- Reisen zum inneren Kind
- Kreativer Ausdruck und Körperarbeit
- Selbsterforschung in Beziehung 

Wann: Fr, 10.11. - So, 12.11. 2017 
Wo: Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
Anmeldung unter:

www.akademie-heiligenfeld.de »

 


 


Achtsamkeit als Weg zu mir selbst

An diesem Wochenende kommen Sie mithilfe unterschiedlichster Achtsamkeitsübungen wieder mehr mit sich selbst und Ihrer Seele in Verbindung: durch Meditation, Body-Scan, Körperübungen (u.a. Body Flow, Yoga), Naturerfahrungen, Klangreisen, Diaden, Selbsterforschungen, inneren Reisen und kreativem Ausdruck. Hilfreiche Tipps für den Alltag runden das Seminar ab.

Inhalte:
- Meditation, Naturerfahrungen und Klangreisen
- Körperarbeit und Spürübungen
- Diaden und Selbsterforschung

Wann: Fr, 10.2. - So, 12.2. 2017 
Wo: Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
Anmeldung unter:

www.akademie-heiligenfeld.de »

 


 

Körperorientierte Familienaufstellung - Verstrickungen lösen, die eigene Kraft und Liebe finden

- mit anschließender Klangreise

 

Schwierigkeiten und Konflikte im Leben lassen sich u. a. auf ungesunde Verstrickungen zurückführen. Dabei spalten wir nicht selten unsere eigene Kraft und Liebe ab, so dass sie uns dann nicht mehr zur Verfügung steht. Mit der körperorientierten Familienaufstellung begleite ich Sie, sich ungesunden Beziehungen bewusst zu werden. Dies geschieht durch Einbeziehen von Stellvertretern. Dabei werden die vorhandenen Dynamiken sichtbar und konkret erfahrbar. Oft sind sie Ausdruck fehlgeleiteter Liebe.

Weiterhin unterstütze ich Sie, heilsame Lösungen zu finden und neue, wahrhaftigere innere Räume zu betreten, die ein Mehr an innerer Freiheit, Kraft und Liebe ermöglichen. Dabei beziehe ich den Körper und auftauchende Gefühle im Besonderen mit ein.

Ausgangspunkt von eigenen Aufstellungen können konkrete Konflikte, alltägliche Schwierigkeiten, widerstreitende innere Anteile oder Symptome sein.

Dieses Seminar ist für Menschen, die ein eigenes Thema aufstellen möchten, sowie für Interessierte, die sich als Stellvertreter zur Verfügung stellen wollen und diese Methode näher kennen lernen möchten.

Im Anschluss gibt es eine Klangreise, um die Erfahrungen des Tages in entspannter Weise auf sich wirken zu lassen.

Wann: Sa, 18.3. 2017, 9.30 - 18.30 Uhr
Wo: Bodybliss, Türkenstr. 78, 80799 München
Kosten:

120,- € mit eigenem Anliegen; 50,- € als Stellvertreter

 


 

‚Die Bedeutung des Körpers für den spirituellen Weg’

Auf dem spirituellen Weg geht es darum, die ‚wahre Natur’ in uns zu verwirklichen. Die verschiedenen spirituellen Traditionen kennen dabei unterschiedliche Wege, Begriffe und Konzepte. In allen authentischen Richtungen sind dabei immer die Qualitäten von Disziplin und Hingabe vorhanden.
Weiterhin kann man den spirituellen Weg als einen Weg verstehen, auf dem sich unsere durch Prägung entstandene Persönlichkeitsstruktur und damit verbunden unsere unbewussten Reaktions- und Verhaltensmuster lockern. Dadurch werden wir durchlässiger, so dass die wahre Natur sich in und durch uns verwirklichen kann.
Welche Rolle spielt hierbei der Körper? Brauchen wir ihn dafür überhaupt? Der Körper steht in Wechselwirkung mit unserem Geist, Körper und Geist beeinflussen sich gegenseitig. Der Körper ist Spiegel unserer Seele. Der Körper erdet uns.

Wann: Fr, 28.10. - So, 30.10. 2016
Wo: Yoga University, Villeret, Schweiz
Anmeldung: www.yoga-university.ch>>

 


 

 

Präsent im Hier & Jetzt – was ist Präsenz und was hindert mich daran?

Im Yoga und anderen spirituellen Traditionen ist präsent zu sein im Hier & Jetzt eine zentrale Qualität in der spirituellen Praxis. Wir kennen das alle: Wenn wir im Alltag präsent sind, sind wir entspannter, gelassen, freudiger und mehr im Kontakt mit uns selbst und mit unserer Umwelt.
Was aber ist Präsenz? Was ist ihr Wesen? Wenn wir versuchen sie zu ‚machen‘ wird es anstrengend und innerlich eng; wenn wir sie nur ‚zulassen‘, dann entgleitet sie uns. Welche Rollen spielen dabei unser Kopf und unser Körper? Und: was hindert mich eigentlich daran, präsent zu sein, wenn die Auswirkungen doch so angenehm sind?
Neben kurzen theoretischen Inputs wir diese und weitere Fragen in diesem Seminar gemeinsam mithilfe kreativer Methoden, sowie Yoga und Meditation erforschen.

Wann: Fr, 17.4. - So, 19.4. 2015
Wo: Yoga University, Villeret, Schweiz
   

 


 

Den Frieden von der Yogamatte ins Leben bringen 

Wie oft erleben wir es als Yogapraktizierende, dass wir nach einer Yogastunde Frieden und Verbundenheit spüren und wenn wir dann nach Hause kommen uns über unseren Nachbarn oder Partner ärgern – und der gerade gewonnene Frieden schon wieder zerronnen ist?
Was können wir tun, wenn wir immer wieder auf Menschen treffen, die unsere roten Knöpfe drücken und sich unsere mühsam erarbeite Gelassenheit und unser Mitgefühl in Luft auflösen? Und wir uns stattdessen in Wut, Verletzung oder Empörung wieder finden. Oder wir uns immer wieder in kräftezehrenden Lebenssituationen befinden, die uns unsere letzte Energie rauben – was nicht gerade zu einem entspannten und ruhigen Leben beiträgt?
In diesem Seminar wollen wir zum einen verstehen, welche Mechanismen in uns wirksam werden, wenn unsere roten Knöpfe gedrückt werden oder sich ungesunde Lebensmuster wiederholen und wir dabei aus unserer Mitte fallen.
Zum anderen werden wir an diesen gewohnten Mustern des Egos inne halten, um neue Möglichkeiten des Umgangs zu finden und dabei in unserer Mitte zu bleiben.
Dieses werden wir mithilfe verschiedener kreativer Methoden und Wahrnehmungsübungen an eigenen Alltagssituationen erforschen und erfahren. 
 

Wann: Fr, 19.4. - So, 21.4. 2013
Wo: Yoga University, Villeret, Schweiz
   

 


 

Fortbildung für Yogalehrende:

Yoga & Burn-Out

Burn-Out ist mittlerweile eine Volkskrankheit, von der nicht nur Manager in hohen Positionen betroffen sind, sondern auch Lehrer, Studenten und auch Hausfrauen.
Woran erkenne ich ein Burn-Out-Syndrom?
Was sind mögliche Ursachen?
Und wie kann Yoga Menschen unterstützen, die unter einem Burn-Out-Syndrom leiden?
Diesen Fragen werden wir in diesem Seminar nachgehen. Neben der Vermittlung von Yogaübungssequenzen für Menschen mit Burn-Out-Syndrom werden wir uns praktisch wie theoretisch mit den Themen Präsenz/ Präsent-Sein und Meditation beschäftigen und welche Bedeutung sie besonders für diese Zielgruppe haben.

Wann: Sa, 21.3.2015, 9.30 Uhr – 18.00 Uhr
Wo: Yogaschule Straubing
   

 



"Die Bedeutung des Körpers für eine geerdete Spiritualität" (Workshop im Rahmen des Kongresses 'Spiritualität im Leben', veranstaltet von der Akademie Heiligenfeld)

Spiritualität und Meditation finden im Geist statt; als innere Ruhe, Frieden oder Liebe. Dem Körper wird dabei meist wenig Beachtung geschenkt. Jedoch ist der Körper Spiegel der Seele, wie auch der Sitz der Seele. Für eine umfassende und geerdete Spiritualität dürfen wir den Körper nicht außen vor lasen, sonst wird die spirituelle Orientierung nur all zu leicht abgehoben und zur Flucht. Warum ist das so? Wie können wir den Körper mehr einbeziehen, auch im professionellen Kontext und somit geerdet bleiben? Diese Themen erforschen wir praktisch und theoretisch.

Wann: Do, 2.6. - So, 5.6. 2016 
Wo: Bad Kissingen
Anmeldung unter:

www.kongress-heiligenfeld.de »

 

 

 

Aktuell:

 

Neuer Yogakurs

ab Di, 17.4.
in Seeshaupt

>>mehr

 

Meditationsseminar:
Das Potential der Stille entdecken - über den Körper in die Stille fließen

Do, 23.8. - So, 26.8.
im Benediktushof

>>mehr

 

Meditationsseminar:
Die Freiheit der formlosen Vertiefungen

Di, 16.10. - So, 21.10.
im Buddha-Haus

>>mehr

 

Infoabend:
Körper- und tiefenpsychologisch-orientierte Traumatherapie

Mo, 5.11.
in München

>>mehr


Ausbildung:
Körper- und tiefen-psychologisch-orientierte Traumatherapie

ab Januar 2019
in München

>>mehr