Ganzheitliche Psychotherapie München | Spirituelle Psychotherapie München

Seminare:

 

Systemische (Familien-)Aufstellung - Verstrickungen lösen

 

Konflikte und Schwierigkeiten in unserem Leben sind von unserer Herkunftsfamilie geprägt. Als Kinder entwickeln wir Verstrickungen und unbewusste Identifikationen. Diese blockieren unsere Lebenskraft, unsere Liebe und unsere Klarheit.
In einer Aufstellung können die ungesunden Verstrickungen und Identifikationen sichtbar werden. Durch das Einbeziehen von Stellvertretern und deren Empfindungen, Gefühlen und Impulsen werden die vorhandenen Dynamiken aufgedeckt und konkret erfahrbar. Oft sind sie Ausdruck fehlgeleiteter Liebe.
In einem weiteren Schritt kann der/ die Betreffende bewusst aus den Verstrickungen und Identifikationen aussteigen und bewusst eine neue Position innerhalb des bestehenden Beziehungsgeflechts erfahren und ausprobieren.
Dadurch können heilsame Lösungen gefunden, die ein Mehr an Lebenskraft, Liebe, Klarheit und Freiheit ermöglichen.
Neben konkreten Konflikten können widerstreitende innere Anteile, Körpersymptome und Lebensthemen als Thema aufgestellt werden.
Dieses Seminar ist für Menschen, die ein eigenes Thema aufstellen möchten, sowie für Interessierte, die diese Methode als Stellvertreter näher kennen lernen wollen.
Das Seminar beginnt am Freitag Abend mit einem Einführungsvortrag, der öffentlich ist.

Wann: Fr, 3. 5.- So, 5.5. 2019
Wo: Zentrum für Naturheilkunde, Hirtenstr. 26, München
Anmeldung unter:

www.zfn.de »

 


 
 

 

Meditationsseminar: "Bitte nicht stören!"
- Umgang mit intensiven Gefühlen, innerer Unruhe und anderen 'Störfaktoren' in der
Meditation

  • gemeinsam mit Dorothea Galuska (Mitbegründerin der Heiligenfeld Kliniken)

 

Intensive Gefühle, innere Unruhe und andere 'Störfaktoren' halten uns in der Meditation oft von der wohltuende Stille ab.

Wie können wir in der Meditation mit intensiven Gefühlen und innerer Unruhe so umgehen, ohne mit ihnen in einen inneren Kampf oder in Selbstabwertung zu verfallen? Wie können wir ein tieferes und annehmendes Verständnis für unsere innere Unruhe auf dem Hintergrund von chronischem Stress und Trauma bekommen? Und wie kann Körperarbeit (Yoga) in Verbindung mit spürender Achtsamkeit uns unterstützen, das Nervensystem zu regulieren und ein inneres stabiles Gefäß entwickeln, in dem wir unsere Gefühle entspannt halten können? - aber nicht aushalten müssen!
Neben stiller Meditation, Körperarbeit, Yoga, Gehmeditation und Selbsterkundungen werden wir diese Fragen im Retreat beleuchten und neue Wege des Umgangs aufzeigen und ausprobieren. Einzelgespräche mit den Lehrerinnen runden das Programm ab.

 

Wann: 19.-26.7. 2019
Wo: Buddha-Haus, Uttenbühl 5, 87466 Oy-Mittelberg
Anmeldung unter:

www.buddha-haus.de »


 

Aktuell:

 

Neuer Yogakurs

ab Di, 30.4.
in Seeshaupt

>>mehr

 

Vortrag:

Systemische (Familien-) Aufstellung - Verstrickungen lösen

Fr, 3.5. 

im Zentrum für Naturheilkunde, München

>>mehr

 

Seminar:

Systemische (Familien-) Aufstellung - Verstrickungen lösen

Fr, 3.5. - So, 5.5.2019

im Zentrum für Naturheilkunde, München

>>mehr

 

Meditationsseminar:

"Bitte nicht stören!" - Umgang mit intensiven Gefühlen, innerer Unruhe und anderen 'Störfaktoren' in der Meditation

Fr, 19.7. - Fr, 26.7.2019
im Buddha-Haus, Allgäu

>>mehr